Fotoscanner

Ihre Fotos sollten nicht in irgendwelchen Kisten verstauben. Sie verdienen es, gescannt und mit Freunden, Bekannten oder der Familie geteilt zu werden.


Es stellt sich allerdings die Fragen, soll ich Bilder digitalisieren lassen oder selbst scannen?

Diese Entscheidung müssen Sie treffen. Allerdings wollen wir Ihnen nachstehend die Vorteile und Nachteile der Lösungen auflisten.

  1. externes digitalisieren:

Wenn Sie ihre Bilder bei einem Dienstleister digitalisieren lassen, stellt sich natürlich die Frage:

  • In welcher Struktur bekomme ich die Bilder wieder
  • Kann ich Sie danach einfach zuordnen
  • Wer sieht meine Bilder
  • Besitze ich Bilder die meine Privatsphäre betreffen
  • Will ich meine Bilder eigentlich aus der Hand geben
  • Was geschieht wenn die Bilder am Versandweg verloren gehen
  1. selbst digitalisieren:

Bilder mit den privat vorhandenen Gerätschaften selbst zu scannen ist mit viel Aufwand und einem gehörigen Maß an technischen Voraussetzungen verbunden. Weiter sind folgende Fragen zu klären:

  • Welchen Fotoscanner kaufe ich mir
  • Habe ich die Zeit, meine Bilder in unzähligen Stunden selbst zu digitalisieren und nachzubearbeiten.
  • Bin ich bereit die Anschaffungskosten für einen professionellen Scanner zu tragen.
  • Wie schaut ein Kostenvergleich – extern digitalisieren – selbst digitalisieren aus.
  • Was mache ich mit einem Gerät für mehrere hundert Euro, wenn ich meine Bilder aller digitalisiert habe.

Unsere Lösung für Sie:
Mieten Sie sich einen professionellen Fotoscanner!

Das Digitalisieren Ihrer Fotos muss nicht schwierig oder zeitaufwendig sein – unser Wi-Fi-Scanner mit automatischem Einzug kann bis zu 30 Fotos in 30 Sekunden scannen. Mit automatisierten Funktionen werden Ihre Fotos im Nu optimiert und können mit nur wenigen Klicks geteilt werden.

Scannen

Das manuelle Positionieren und Scannen von gedruckten Fotos kann viel Zeit in Anspruch nehmen und bei Hunderten von Fotos zu einer kaum zu bewältigenden Aufgabe werden. Dank seines automatischen Einzugs bietet dieser Scanner eine Lösung zum Erfassen von bis zu 30 Fotos in 30 Sekunden.

Scannen Sie Standardfotos, quadratische Fotos, Panoramafotos und Sofortbilder in den Maßen 9 × 13 cm bis 21 × 91 cm (Panorama).

Auch die Rückseite eines Fotos wird automatisch gescannt, wenn dort handschriftliche Hinweise erkannt werden

Archivieren Sie verschiedene ein- oder beidseitig bedruckte Dokumente mit 45 Seiten pro Minute, vertikal bis DIN A4, zum Beispiel Panoramafotos aus der Schulzeit, Kinderzeichnungen, Zeitungsausschnitte oder Ihre Haushaltsführung.

Optimieren

Sie haben zwar auch die Möglichkeit der manuellen Bearbeitung von Fotos, es gibt aber eine Reihe von beeindruckenden, automatischen Funktionen, die Ihre Fotos schnell optimieren und bereit zum Teilen machen.

ALLE VORTEILE DES EPSON FASTFOTO FF-680W AUF EINEN BLICK

  • Scannen, bearbeiten und teilen Sie Ihre Fotos mit nur wenigen Klicks – dank dieses einfach zu bedienenden WLAN Fotoscanners mit automatischem Schnelleinzug.
  • Auch die Rückseite eines Fotos wird automatisch gescannt, wenn dort handschriftliche Notizen erkannt werden.
  • Der Epson Fotoscanner kann bis zu 30 Fotos in 30 Sekunden scannen. Scannen Sie Standardfotos, quadratische Fotos, Panoramafotos und Sofortbilder in den Größen 9 × 13 cm bis 21 × 91 cm.
  • Einfache Stapelverarbeitung von Fotos: Dazu gehören das Zuschneiden, Drehen, Wiederherstellen von Farben in verblassten Fotos und das Optimieren von Helligkeit, Kontrast und Farbe, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts sowie die Schräglagenkorrektur.
  • Dateigrößen je nach Verwendungszweck: Erstellt JPEGs zum Teilen oder große TIFFs für optimale Bildqualität
  • Teilen Sie Ihre Fotos – ganz einfach online: Automatisches Hochladen auf Dropbox und Google Drive

Vergleich extern – oder selbst digitalisieren

·         Externes digitalisieren
  • Viele Dienstleister liefern hohe Qualität – besser geht es mit eigenen Scannern kaum, außer man beschafft sich ein hochwertiges Gerät.
  • Die Preise pro Bild unterscheiden sich je nach Unternehmen deutlich; sie hängen auch von der gewünschten Auflösung, von der Menge der Scans und von den Papiergrößen ab.
  • Meist liegt der Preis pro Bild zwischen 15 und 50 Cent, die günstigsten Angebote gibt es ab acht Cent.
  • Versand, Versicherung und Datenträger kosten zusätzlich.
  • In der Regel warten Sie mindestens eine Woche auf die Ergebnisse.
  • Dazu kommen noch alle Themen des Datenschutzes und der Umstand, dass Sie ihre Fotos „aus der Hand geben“ müssen.
  • Die meisten Anbieter bemühen sich um viel Service, der allerdings teils extra kostet.
·         selbst digitalisieren mit unseren Mietgeräten
  • Hohe Qualität – durch unsere professionellen Fotoscanner.
  • Keine Preise pro Bild, sondern einfach kalkulierbare Mietpreise auf Tages – oder Wochenbasis.
  • Wenn es gewünscht wird unterstützen wir Sie zu fairen Preisen bei der Installation oder der Bedienung des Gerätes mittels Fernwartungszugang.

Um ihnen die Entscheidung zu erleichtern anbei ein kleiner Kostenvergleich:

Bearbeitung durch Anzahl der Bilder Kosten pro Bild Gesamtkosten Digitalisierung Sonstige Kosten
extern 500 € 0,24 – € 0,49 € 120 – € 245 pro Anbieter unterschiedlich
mit unserem Scanner 500 € 0,119 – € 0,179 € 59,99 – € 89,99 keine
extern 1000 € 0,24 – € 0,49 € 240 – € 490 pro Anbieter unterschiedlich
mit unserem Scanner 1000 € 0,059 – € 0,089 € 59,99 – € 89,99 keine

 


EPSON Fotoscanner mieten      

  • Scan-Geschwindigkeit: 60 Bilder/Min (10×15 cm bei 300 dpi)
  • ​Kompatible Betriebssysteme​: Mac und Windows
  • Scanbereich: 21,6 cm x 91,0 cm
  • Konnektivität: USB 3.0, Wireless LAN (WiFi 4)
  • Papierfachkapazität: 100 Blatt, 36 Seiten Fotopapier
  • Ausgabeformate: JPEG, TIFF, PDF, Scannen zu durchsuchbare PDF, PDF/A​
  • Duplex Scan: J​a
  • Bildoptimierung: Fotoretusche, Schräglagenkorrektur, Staub- und Kratzerentfernung, Entfernung von roten Augen
  • Farbtiefe: Ausgang: 24 Bits Farbe
  • Optische Auflösung: 1200 dpi​

Miete über ein Wochenende:

 FOTOSCANNER MIETEN Wochenende (Fr-SO), Epson Fastfoto FF-680W, für Mac und Windows >  €59,99

FOTOSCANNER MIETEN Wochenende (Fr-SO) inkl. Installationshilfe und einer persönlichen Einschulung im
Ausmaß einer Arbeitsstunde per Fernwartung, Epson Fastfoto FF-680W, für Mac und Windows > €119,99

 Miete für eine gesamte Woche:

FOTOSCANNER MIETEN 1 Woche (MO-SO), Epson Fastfoto FF-680W, für Mac und Windows > €89,99

FOTOSCANNER MIETEN 1 Woche (MO-SO) inkl. Installationshilfe und einer persönlichen Einschulung im Ausmaß einer
Arbeitsstunde per Fernwartung, Epson Fastfoto FF-680W, für Mac und Windows > €149,99


WICHTIGE HINWEISE ZUM MIETANGEBOT:

Die Miete beginnt am Tag der Abholung des Gerätes, unabhängig der Tageszeit der Abholung. Bei Bedarf können Sie den Mietzeitraum flexibel verlängern. Eine Verlängerung bedarf einer vorherigen Zustimmung nach erfolgter Verfügbarkeitsprüfung und wird nachträglich berechnet.

Gerne können Sie bei uns vorab die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin erfragen oder uns per E-Mail oder telefonisch Ihren Wunschtermin mitteilen. Die Zusage, sowie den genauen Termin der Abholung und der Rückgabe, erfolgt ebenfalls per Mail oder Telefon. Vereinbarte Abholzeiten und Rückgabezeiten sind verbindlich einzuhalten, da sonst Mehrkosten anfallen.

Während des Mietzeitraums ist der Mieter für das gemietete Gerät verantwortlich und haftet auch für Schäden.

Abholung und Rückgabe:

Ausschließlich am Firmenstandort nach vorheriger Terminvereinbarung.

Hygiene:

Sämtliche Geräte werden nicht nur in Zeiten von Convid, vor jeder Vermietung und nach jeder Rücknahme einem Hygieneservice zugeführt. Damit können sie sich darauf verlassen ein desinfiziertes und gereinigtes Gerät zu übernehmen.

Achtung:

Um das Arbeiten und die Bedienung effizient zu gestalten, lesen Sie bitte bevor Sie mit dem Scannen beginnen die Bedienungsanleitung des Fotoscanners sorgfältig durch. Hier ist jeder einzelne Schritt erklärt und erleichtert ihnen die Bedienung der Komponenten.

Klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um sich die Bedienungsanleitung des EPSON FASTFOTO FF-680W ​ anzusehen bzw. herunterzuladen:

Bedienungsanleitung: EPSON FASTFOTO FF-680W​


Fragen und Antworten:

Welches Dateiformat brauche ich beim Bilder scannen?

Das gängigste Dateiformat für Bilder ist JPG oder auch JPEG. Dieses Format bieten alle Scanner an. Für eine professionelle Bildbearbeitung sollten Sie Ihre digitalisierten Bilder als TIFF-Datei ausgeben lassen.  Dieses Format enthält deutlich mehr Bildinformationen, benötigt aber auch mehr Speicherplatz.

Scanner

Einsteiger Foto-Scanner
Meistens wird ein vorhandener Flachbettscanner verwendet. Diese bedürfen jedoch einen extrem hohen Aufwand zum Einscannen und ausrichten der Bilder. Weiter müssen die Bilder meist manuell nachbearbeitet werden und es kann nicht doppelseitig gescannt werden.

Bessere Mittelklasse Fotoscanner
Wer etwas mehr ausgeben will, kann auch einen Scanner in Erwägung ziehen, mit dem neben entwickelten Fotos auch alte Negative und Dias werden können.

Profi Fotoscanner
Sie möchten sehr viele Bilder scannen oder ein möglichst gutes Scan-Ergebnis erreichen und sind bereit auch etwas mehr Geld dafür auszugeben? Einige Scanner wurden speziell für das Scannen von Foto-Stapeln mit hoher Geschwindigkeit und guter Qualität entwickelt. Der Epson FastFoto FF-680W ist einer der schnellsten Fotoscanner auf dem Markt sein und digitalisiert Stapel mit 36 Fotos in nur einer Sekunde. Es ist zudem kabellos, sodass du direkt in Cloud-Diensten wie Google Drive und Dropbox speichern können.

Welche Systemvoraussetzungen am Computer benötige ich, um Fotos zu scannen?

  • CPU: Intel® Core™ i5 2,1 GHz oder höher
  • RAM: 4 GB oder mehr
  • freier Festplattenspeicher: 5 GB oder mehr
  • Kompatible Betriebssysteme: Mac OS X 10.11.x, Mac OS X 10.12.x, Windows 10, Windows 7, Windows 7, 64-Bit-Version, Windows 8 (32/64 Bit)